Nachrichten

Herren 70 sind aufgestiegen

Die Herren 70 des TSV Wettmar haben die Tennissaison erfolgreich beendet und sind in die Bezirksliga aufgestiegen. Fünf der sechs Begegnungen der Mannschaft bestehend aus dem Mannschaftsführer Heinz Jordan sowie den Spielern Peter Dittmann, Manfred Zappe, Reinh. v. Kriegsheim, Klaus Stabel und Paul Kellner wurden klar gewonnen und nur ein Unentschieden gegen den TC Altwarmbüchen führte zu einem punktgleichen Tabellenstand. Das bessere Match- und Satzverhältnis war bei zwei ausgeglichenen Mannschaften für den Tabellenstand entscheidend.

Sweat for Charity in Wettmar: Spiel, Satz, Sieg!

24 aktive Tennisspieler, insgesamt über 60 Tennis-Begeisterte, Zuschauer und Unterstützer und eine Spendensumme von 3.200 Euro – das erste Benefiz-Turnier in der über 60- jährigen Vereinsgeschichte des TSV Wettmar 1912 e.V., Abteilung Tennis, war ein voller Erfolg.

Vorstandsmitglieder von links nach rechts: Renate Gruber, Julia Grubitz, Bernd Schulte, Oliver Lege

Wettmar, 12. März 2018: Tu Gutes – aber nicht bloß drüber reden, sondern auch etwas dafür tun! So könnte das inoffizielle Motto des ersten, vereinsinternen „Sweat for Charity“-Tennis-Turniers lauten, das am 11. März 2018 in der Tennishalle vom TSV Wettmar 1912 e.V. stattfand.

Denn hier ging es darum, echten körperlichen Einsatz zu zeigen und im wahrsten Sinne des Wortes für den guten Zweck zu schwitzen – denn das bedeutet „Sweat for Charity“. Initiiert hatte die Veranstaltung die Burgwedeler Initiative Adservior gemeinnützige GmbH aus Wettmar.

Die satte Spendensumme in Höhe von 3.200 Euro kommt in Gänze Kindern, die an der „Schmetterlingskrankheit“ Epidermolysis Bullosa leiden und deren Familien zugute.

Neben den Startgeldern, 25 Euro pro Tennisspieler, haben viele weitere Zuschauer und Interessierte großzügig geholfen, den Spendentopf zu füllen. Viele kauften auch eines der hochwertigen T-Shirts mit Adservior Aufdruck, um die Botschaft auch in ihr Umfeld hinauszutragen: Aufmerksamkeit und Unterstützung sind wichtig, um die Gesellschaft für diese seltene Erkrankung zu sensibilisieren.

Gespielt wurde von 10 bis 16.30 Uhr im Doppel und gemischten Doppel auf zwei Plätzen. Gewinnerin bei den Damen wurde Ilka Metz, bei den Herren holte Andreas Rolinski den ersten Platz. Die jeweils ersten drei Plätze erhielten einen kleinen Preis. Das Gewinnen stand jedoch an diesem Turniertag hinten an.

„Besonders gefreut hat uns von Adservior, dass die Spieler und Anwesenden wirklich interessiert an der Thematik waren, die Sache ernst genommen und sich sogar im Vorfeld über Epidermolysis Bullosa informiert haben“, berichtet Bianca Oldendorf, Gesellschafterin von Adservior und selbst Mitglied der Tennis-Abteilung.

„Insgesamt waren alle begeistert und haben angekündigt, die Aktion ‚Sweat for Charity‘ auch über die Vereinsgrenzen hinweg bekannt machen und am liebsten noch dieses Jahr eine weitere Aktion in Wettmar starten zu wollen“, freut sich auch Clubhauswartin Renate Gruber, die die Veranstaltung maßgeblich mit organisiert hat.

Adservior gemeinnützige GmbH erfüllt Herzenswünsche für Kinder, die mit dem Gendefekt Epidermolysis Bullosa (kurz: EB) zur Welt kommen. Die Haut und Schleimhaut von Erkrankten ist so empfindlich wie die Flügel eines Schmetterlings, deshalb spricht man auch von der „Schmetterlingskrankheit“.
Kleinste Berührungen, Kälte, Hitze, Stress oder Druck führen zur blasenförmigen Ablösung der Haut, auch die Schleimhäute sind betroffen. Tägliche, teilweise stundenlange Verbandwechsel bestimmen den Alltag, die ganze Familie ist mit betroffen. Je nach Schwere und Ausprägung liegt die Lebenserwartung der Kinder bei unter einem Jahr. Familien mit einem erkrankten Kind benötigen schnelle und unbürokratische Unterstützung. Dafür sorgt Adservior.
Epidermolysis Bullosa zählt zu den seltenen Erkrankungen. In Deutschland leben geschätzt 2.500 Menschen mit der Schmetterlingskrankheit – das sind nicht viele. Deshalb ist neben den Spenden in finanzieller Form auch das Bekanntmachen in der Öffentlichkeit ein besonderes Anliegen von Adservior. Seit 2013 veranstaltet die Initiative daher immer wieder „Sweat for Charity“-Aktionen, bei denen der Sport verbindet und die Erkrankung an Aufmerksamkeit gewinnt.
www.adservior.de und www.adservior.de/sweatforcharity

Heinz Jordan ist Regionsmeister

Heinz Jordan hat wieder erfolgreich an den Regionsmeisterschaften in Stelingen teilgenommen.

In der ersten Runde verlor er 1:6, 4:6 gegen einen Spieler aus Holzminden (LK12). In der Nebenrunde besiegte er C. Scholz (LK13) aus Ronnenberg 6:3, 7:6 und im Halbfinale K. Winn aus Misburg (LK 17)  mit 6:1, 6:3. Das Endspiel gegen W. Riedel (LK13) vom TV Horst gewann er 6:1, 6:4 .

Zuschussvergabe 2018

Bernd Schulte (Vorsitzender Abteilung Tennis), Nicole Wolf (RSB Hannover, Ausschuss für Zuschussangelegenheiten), Rüdiger Wesch (Schatzmeister Tennis)

Der LandesSportBund Niedersachsen unterstützt in diesem Jahr mit einer Gesamtfördersumme von 572.979,00 € die Sportvereine des Regionssportbundes bezüglich ihrer Maßnahmen zur Bestandssicherung und -entwicklung ihrer Sportstätten.

Der RSB-Vorstand sowie Mitglieder des Ausschusses für Zuschussangelegenheiten des Regionssportbundes Hannover verteilten am 31.1. die vom Niedersächsischen Ministerium für Inneres und Sport dem Landessportbund Niedersachsen zur Verfügung gestellten finanziellen Mittel an Vereine, die eine entsprechende Förderung beantragt haben.

 

Die uns zur Verfügung gestellten Mittel, werden für die dringend benötigte Leimbindersanierung an der Halle verwendet.

 

Text in Auszügen und Bild: Regionssportbund Hannover

Die sportlichen Erfolge reißen nicht ab

Mit einem Sieg über die Mannschaft des FC Neuwarmbüchen krönte unsere Mannschaft der Herren 65 die Saison. Lediglich ein Unentschieden gegen die Mannschaft des VfB Wülfel Hannover, bei ansonsten souverän gewonnenen Begegnungen zeigen das Potential der Mannschaft.

Somit wurde sie Staffelsieger und ist wiederum in die Bezirksklasse aufgestiegen.

Herzlichen Glückwunsch und weiter so!

2017

Erneuter Erfolg für Heinz Jordan

vlnr Dieter Kühl und Heinz Jordan

Das erste August-Wochenende war wieder einmal von Erfolg für Heinz Jordan geprägt. In der Altersklasse 70 holte er sich den Titel des Vize Regionsmeisters. Dieter Kühl von Schwarz-Gold Hannover konnte sich den Titel sichern.

Beiden Spielern einen herzlichen Glückwunsch.

 

2017

 

Ehrungen bei der Delegiertenversammlung

vlnr: Klaus Gruber, Günter Schleif, Dirk Harz, Wolfram Schubert, Urte Lappoehn-Schubert

Bei der Delegiertenversammlung wurden folgende Mitglieder der Tennisabteilung für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt: Brigitte Rathjen, Michael Werner und Hans-Joachim Hoppe für  25 Jahre Urte Lappoehn-Schubert und Jens Schwiegershausen für  40 Jahre Wolfram Schubert und Detlef Schulz für  50 Jahre Darüberhinaus erhielt Klaus Gruber die Silberne Ehrennadel für mehr als 20jährige Arbeit im Vorstand der Tennisabteilung als Technischer Wart.

2017

Heinz Jordan ist Vize-Regionsmeister in der Altersklasse 65

Heinz Jordan nahm am vergangenen Wochenende an den Regionsmeisterschaften in Stelingen teil und erreichte den zweiten Platz in der Altersklasse 65.
Im Viertelfinale am Samstag gewann er überragend gegen Willi Bührich vom Lehrter SV in zwei Sätzen mit 7:5 ,6:0. Im Halbfinale erkämpfte er sich in einem harten Match aus drei Sätzen den Sieg. Er gewann gegen Dieter Kühl vom Verein Schwarz Gold Hannover in drei Sätzen 6:1, 2:6 und 10:7. Das Endspiel gegen Manfred Franke vom SV Brigitta-Elwerath Steimbke war hart umkämpft. Heinz Jordan musste sich leider nach zwei Stunden mit 6:3, 3:6 und 4:10 geschlagen geben. Das Wochenende in Stelingen war nicht nur ein tolles sportliches Ereignis, sondern auch ein erfolgreiches Wochenende für Heinz Jordan als neuer Vize- Regionsmeister in seiner Altersklasse.

Scheckübergabe im Haus der Region

Der Vorstand sowie Mitglieder des Ausschusses für Zuschussangelegenheiten des Regionssportbundes Hannover verteilten am 13.2. die vom Niedersächsischen Ministerium für Inneres und Sport dem Landessportbund Niedersachsen zur Verfügung gestellten finanziellen Mittel an Vereine, die eine entsprechende Förderung beantragt haben.

So konnte auch unsere Abteilung einen Scheck in Höhe von 2.788,- Euro als Zuschuss für die Investition der Hallenbeleuchtung in Empfang nehmen. Auf dem Foto zu sehen sind unser Kassenwart Rüdiger Wesch, die Geschäftsführerin des Regionssportbundes Hannover Anna-Janina Niebuhr und unser erster Vorsitzender Bernd Schulte.

Quellenangaben: Foto und Text in Auszügen von www.rsbhannover.de

TSV-Jugend eifert Roger Federer nach

Einen Tag nach dem packenden Finale der Australian Open ermittelten Kinder und Jugendlichen ihre Meister bei der Mini Slam Serie des TSV Wettmar. Die Jüngsten lieferten sich ein spannendes Finale über die volle Distanz. Nach Abwehr von 2 Matchbällen siegte Maxi Bode gegen Noah Daut mit 7:6 / 5:7 und 12:10 im Match-Tiebreak. Bei den Älteren wurden Punkte im Doppel und Einzel pro Runde erspielt. Ungeschlagener Gesamtsieger wurde Merlin Schneider vor Tina Möller. Wie immer erhielten alle Teilnehmer zur Motivation nützliche Sachpreise und die Jüngsten zudem wertvolle Pokale. Das nächste Turnier dient den Punktspielern der 5 gemeldeten Jugendmannschaften zur Vorbereitung auf die im Mai beginnende Außensaison und auch Einsteigern, erstmals Wettkampfluft mit passenden Gegnern zu schnuppern. Der genaue Termin mit den Meldelisten wird rechtzeitig durch Jugendwartin Dörthe Möhring im Vereinsheim ausgehängt.

Der TSV Wettmar ermittelte seine Meister

Zum Ende der Sommersaison trafen bei herrlichem Wetter 11 Kinder und Jugendliche der Tennisabteilung des TSV Wettmar zusammen, um sich im Einzelwettbewerb den Clubmeistertitel zu erkämpfen. Die 5 jüngsten Teilnehmer (Jahrgang 2004-2008) spielten im Modus "jeder gegen jeden" einen kompletten Satz aus. Nach seinem drittem Platz bei den Regionsmeisterschaften im Kleinfeld und einem zweiten Platz bei einem Midcourt-Turnier des NTV, errang Felix Garfert nun seinen ersten Titel - ungeschlagen und auf dem großen Feld! In der älteren Kategorie (Jahrgang 1998-2003) spielten zunächst 6 Spielerinnen und Spieler in 2 Gruppen gegeneinander. Die Erstplazierten trafen im Finale aufeinander, in dem sich Max-Leo Ehrgang gegen Anton Putzer durchsetzte. Bei der Siegerehrung wurden durch Trainer und Jüngstenwart Thorsten Fischer Pokale und wertvolle Sachpreise an alle Teilnehmer vergeben.

In der Wintersaison werden dann die Doppelmeisterschaften folgen, in der sich bekanntlich wieder mehrere Spieler trauen, um gegeneinander um Punkte zu spielen. Geplant ist erstmals, eine Jugend-Doppelmeisterschaft mit einem festen Partner zu organisieren. Sollten Spieler teilnehmen wollen, die noch keinen Partner haben, können diese sich zunächst unter der Rubrik "Spielerbörse" eintragen. Der Jüngstenwart bittet darum, die Aushänge zu beachten. Ein genauer Termin kann erst festgelegt werden, wenn alle Termine für die Erwachsenenpunktspiele festgelegt sind.

Tennishalle erstrahlt in neuem Licht

Rechtzeitig vor Beginn der Wintersaison hat die Tennisabteilung des TSV Wettmar die Beleuchtung der vereinseigenen Sporthalle auf energiesparende LED-Beleuchtung umgestellt. Als weitere Neuerung wird die Buchung von Hallenstunden über ein Online-Buchungssystem möglich sein. In den vergangenen Wochen wurden in der Halle mit drei Tennisplätzen 320 konventionelle Leuchtstoffröhren durch LED-Röhren ersetzt. Die Tennisabteilung erwartet hierdurch für die Zukunft eine erhebliche Energieeinsparung. Gefördert wurde die Maßnahme durch Zuschüsse bei verschiedensten Institutionen, die zum Teil schon gezahlt oder zumindest zugesagt wurden. Die Investition wird sich nicht zuletzt auch wegen dieser Förderungen in überschaubarer Zeit amortisieren. Langfristig wird neben der geringeren finanziellen Belastung der Tennisabteilung auch ein wichtiger Beitrag zum Umweltschutz geleistet.

Als weitere Neuerung geht zu Beginn der Wintersaison am 26. September ein web-basiertes Buchungssystem in Betrieb. Es ermöglicht sowohl den 260 Mitgliedern der Tennisabteilung als auch externen Tennisbegeisterten nach einer Registrierung die komfortable Buchung von Hallenstunden vom heimischen PC oder auch von mobilen Endgeräten aus. Im Eingangsbereich der Tennishalle befindet sich zusätzlich ein Online-Terminal. Es bietet eine Übersicht über die Belegung der Anlage und ermöglicht freie Plätze auch vor Ort zu buchen.

Erfolgreiche Jugend Mannschaften

Bei den diesjährigen Jugend-Punktspielen waren für den TSV Wettmar gleich zwei Mannschaften erfolgreich und wurden Staffelsieger. Die Junioren C mit Mannschaftsführer Jan Garfert erreichten im Regionspokal, bei dem alle Staffelsieger den Regionspokalsieger ausspielen, die 1. Runde. Die Juniorinnen B mit Spielerinnen rund um Tina Möller erreichten sogar das Halbfinale und unterlagen nur sehr knapp einem starken SV Arnum. Die Mannschaften des TSV Wettmar zeichneten sich auch dieses Jahr durch eine große Teamfähigkeit und Fairness aus.

Saisoneröffnung 2016

Die Tennisplätze sind spielbereit. Das musste am Sonntag den 24.April 2016 gefeiert werden. Für gute Laune sorgte nicht nur die Musik der Band ,,The Seventees“, sondern auch leckere Salate, Gegrilltes und selbstgebackener Kuchen. Die flotte Musik und gut gefüllte Bäuche sorgten für eine gute Stimmung. Die gute Stimmung fand auch durch das eher winterliche Wetter, mit leichtem Schneeschauer, keinen Abbruch. Mit dicker Jacke und überdachten Zelten wurde Abhilfe geschaffen. Die bombastische Feierlaune zur Eröffnung der Plätze lässt auf eine wärmere und erfolgreiche Saison hoffen! 

Die Aktion „Viel Sand. Wenig Kies“ bietet attraktive Konditionen für Neumitglieder!

Weitere Eindrücke gibt es in unserer Galerie.

Ausflug zum Davis Cup als erfolgreicher Abschluss der Jugend-Punktspiele

Die Tennisabteilung des TSV Wettmar belohnte die besten Teams der letzten beiden Jahre mit einem Besuch beim Davis Cup Deutschland gegen Tschechien in der TUI Arena am 06.03.2016.

Hannah Richter, Johanna Schwarzbard, Marcel Rimrodt, Lennart Kalweit , Luca Görke und Henri Erben setzten sich bei den Juniorinnen bzw. Junioren A gegen alle Gegner der Region Hannover durch und holten die Titel für ihren Verein nach Wettmar.

Ein gelungener Abschluss ihrer Jugend-Punktspielzeit! Ab der Sommersaison greifen alle sechs Spieler- und Spielerinnen für ihren Verein bei den Erwachsenen zum Schläger und versuchen dort weitere Erfolge zu erspielen!

Abschied aus dem Vorstand

Bei der Mitgliederversammlung am 19. Februar 2016 hat Jutta Jordan auf eigenen Wunsch das Amt der Schrift- und Pressewartin niedergelegt. Das Bild zeigt sie mit unserem Vorsitzenden Bernd Schulte bei der Verabschiedung.

Ebenfalls beendet hat Andreas Rolinski seine Tätigkeit als Internetbeauftragter. Ihm ist es zu verdanken, dass unsere Abteilung über diese informative und ansprechende Präsenz  verfügt.

Der Vorstand bedankt sich bei Beiden für Ihre Verdienste um die Abteilung und den Sport und wünscht Ihnen für die Zukunft alles Gute.

 

Das Amt Schrift- und Pressewart/in ist noch nicht wieder besetzt. Die Internetseite wird nun von Henning Schlaefke betreut.

Siegfried Schramke nach vielen Jahren verabschiedet

Bei der Mitgliederversammlung am 14. Februar 2015 wurde unser langjähriger Jugendwart Siegfried Schramke nach phantatsischer Arbeit und geduldiger Schnittstelle zwischen unseren Jugendlichen, den Eltern und unserem Trainerteam um Thorsten Fischeres feierlich durch unseren 1. Vorsitzenden Bernd Schulte verabschiedet.


Lieber Siegfried: Vielen Dank für Deinen tollen Einsatz, alles Gute  - vor allem Gesundheit für die Zukunft wünscht Dir Dein Vorstand.

 

Siegfrieds Nachfolgerin wurde Dörthe Möhring, der wir an dieser Stelle viel Erfolg & Freude in Ihrem neuen Aufgabengebiet wünschen.

Wolfgang Werner gewinnt die Skatmeisterschaft 2013/2014

Bei der diesjährigen Clubmeisterschaft im Skat (2013/14) triumphierte Wolfgang Werner mit insgesamt 6196 Punkten und ließ somit den Zweitplatzierten Paul Kellner mit 4699 Punkten und den Drittplatzierten Detlef Struckmann mit 3798 Punkten hinter sich. Ein stolzer Sieger bekommt den Siegerpokal von Paul Kellner überreicht. Der Vorstand sagt “Herzlichen Glückwunsch”.

Klaus Gruber nach 21 Jahren toller Vorstandsarbeit verabschiedet

Bei der Mitgliederversammlung am 15. Februar 2013 wurde es dann auch noch einmal emotional. Nach mehr als 21 Jahren hervorragender Vorstandsarbeit verabschiedete unser 1. Vorsitzende Bernd Schulte unseren langjährigen Technischen Wart Klaus Gruber. Den neu gewählten Nachfolger Constantin Soboll wird Klaus ein Stück begleiten und mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Lieber Klaus: Vielen Dank für Deinen tollen Einsatz, alles Gute für die Zukunft wünscht der Vorstand.

Jugendarbeit mit EUR 480,- unterstützt

Bei der Mitgliederversammlung am 10.02.2012 überreichte unser 1. Vorsitzender Bernd Schulte einen Scheck über EUR 480,- an den Jugendwart Siegfried Schramke. Dieser Betrag wurde aus Zuwendungen von namhaften Unternehmen generiert und wird in diesem Jahr sinnvoll für die Jugendarbeit eingesetzt. Der Vorstand dankt an dieser Stelle allen Unterstützern.

Stefanie Kuhn ist neue 2. Vorsitzende

Bei der Mitgliederversammlung am 10.02.2012 konnte mit Stefanie Kuhn die Position der 2. Vorsitzenden neu besetzt werden. Die 40-jährige, in Wettmar lebende und seit mehreren Jahren aktive Tennisspielerin löst damit unseren langjährigen 2. Vorsitzenden Paul Kellner ab, dem an dieser Stelle noch einmal unser ganz großer Dank gebührt. Dir liebe Stefanie, wünschen wir einen guten Start - Herzlich Willkommen in unserer Runde.

And the Winner is

Bei der diesjährigen Clubmeisterschaft im Skat (2011/12) triumphierte Andreas Kellner mit insgesamt erspielten 3821 Punkten. Auf den Plätzen folgten Jörg Wessarges mit 3662 Punkten und Volker Reimann mit 3614 Punkten. Ein stolzer Sieger bekommt den Siegerpokal vom 2. Vorsitzenden Paul Kellner überreicht. Der Vorstand sagt “Herzlichen Glückwunsch”.

70er Jahre-Party ein voller Erfolg

Am 15. Oktober folgten über 60 Gäste der Einladung unseres Vergnügungs-ausschusses zur 70er Jahre-Party. Bei Musik und kulinarischen Highlights aus den Siebziger Jahren blieb so  manche(r) aufgrund seiner Verkleidung zunächst unerkannt.

Werbung

Werbebild Tennis Point Die Abteilung Tennis in Kooperation mit Tennis Point

Kontakt

TSV Wettmar 1912 e.V.
Abteilung Tennis
Meitzer Weg 75
30938 Burgwedel-Wettmar

Tel.: 05139/1870
E-Mail: Kontaktformular

News

Arbeitsdienst

aktuell keine Termine

 

Abteilungsnewsletter

nuLiga / NTV

Wichtige Links

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSV Wettmar 1912 e.V. Abt. Tennis