Historie der Abteilung Tennis im TSV Wettmar

Begeben Sie sich auf eine Reise durch die Vereinsgeschichte unserer Tennisabteilung.

1957

Gründung der Abteilung Tennis im TSV Wettmar durch 7 Personen. Sie enstand durch die Initiative vom 1. Vorsitzenden des TSV Wettmar - Zahnarzt Konrad Meyer - und dem 1. Vorsitzenden der Abt. Tennis Hanns-Georg Eichmüller sen., der erste Tennisplatz wird von H.G. Eichmüller gebaut und finanziert.

 

1958

17 Mitglieder

 

1959

25 Mitglieder

 

1960

Erstes Freundschaftsspiel gegen TSV Burgdorf

 

1962

Bau des 2. Tennisplatzes, 36 Mitglieder, Feier des 5jährigen Bestehens mit einem Tennisball, Gastverein war der TC Rot-Gold Lehrte, Beschluß zum Bau eines Clubhauses.

 

1964

Inbetriebnahme des schmucken Clubhauses mit Dusch- und Umkleideräumen, 49 Mitglieder.

 

1965

84 Mitglieder, Teilnahme der Herren am Meden-Punktspielbetrieb

 

1966

110 Mitglieder, Verlegung der vorhandenen 2 Plätze in Nord-Süd-Richtung und Bau des 3. und 4. Platzes.

 

1967

Teilnahme der Damen an den Poensgenspielen, 10jähriges Bestehen der Abteilung mit großer Jubiläumsveranstaltung, Städtekampf KTHC auf der Uhlenhorst Hamburg gegen HTV Hannover mit allen Spitzenspielern (u.a. Werner Mertins, Hajo Plötz, Peter Bastian).

 

1972

Der "Boss" Hanns-Georg Eichmüller sen. übergibt den Vorsitz an Walter Pollotzek. Um- und Ausbau des Clubhauses mit seinem charakterischen Äußeren. Die Abteilung hat nun über 300 Mitglieder.

 

1973

Paul Letzgus wird 1. Vorsitzender. Bau des 5. und 6. Platzes, Bau der Westerfeldhalle (erstmals Tennis im Winter in Wettmar).
In den Folgejahren: Modernisierung der Tennisanlage (automatische Bereg-nungsanlage) und des Clubhauses.

 

1981

Am 20. Juni wird vor zahlreichen Gästen die Sport- und Spielhalle eingeweiht. Durch diesen Bau ist der Winterspielbetrieb in einer eigenen Halle in Wettmar gesichert.

 

1982

Bau der Freiluft-Sitzecke, 25 Jahre Tennisabteilung, auf der Festveranstaltung wird Hanns-Georg Eichmüller zum Ehrenvorsitzenden der Abteilung ernannt.
1. Vors.: Dr. Egbert Dahmen.

 

1984

Zum ersten Male führt eine Frau den Tennisclub.
1. Vors.: Marianne Kallabis

 

1987

Rainer Hoof wird erster Vorsitzender. Unter anderem wird unter ihm die Spiel- und Sporthalle in eine reine Tennishalle umgebaut und modernisiert. Ausbau des Parkplatzes.

 

1998

1. Vorsitzende Rüdiger Meyer / Wolfram Schubert. Die Tennisabteilung feiert ihr 40-jähriges Bestehen.

 

1999

1. Vorsitzende Gudrun Plümer

 

2001

In der Halle errangen die Herren 55 die Niedersachsenmeisterschaft und damit den Aufstieg in die Nordliga.

 

2003

Nun gelang der Herren 55 auch in der Sommersaison als Niedersachsenmeister der Aufstieg in die Nordliga. Am Erfolg waren folgende Spieler beteiligt: Josef Nöring, Walter Fichtner, Dieter Schwirtlich, Detlef Schultz, Ulrich Grallert, Heinz Pohl und Wilhelm Lütge.


Mit dem Tennisturnier "Wettmarer Tennis 2003" richtet der Verein ein viel beachtetes Tennisturnier erfolgreich aus.

 

2004

1. Vorsitzender Paul Frasch

 

Die größten sportlichen Erfolge feierte Josef Nöring im Jahre 2004: Nieders. Landesmeister der Herren 65 in der Halle und in der Sommer-Saison.

 

2005

Die Spieler Wilhelm Lütge und Herbert Kalmbach werden vom Sportwart Wolfram Schubert für 40-jährigen Einsatz bei den Punktspielen für den TSV Wettmar mit einer Tennisplastik im Rahmen ihrer Mannschaftskameraden geehrt.

 

2010

Wir nehmen Abschied von unserer ehemaligen 1. Vorsitzenden Gudrun Plümer.

 

2011

1. Vorsitzender Bernd Schulte

Werbung

Werbebild Tennis Point Die Abteilung Tennis in Kooperation mit Tennis Point

Kontakt

TSV Wettmar 1912 e.V.
Abteilung Tennis
Meitzer Weg 75
30938 Burgwedel-Wettmar

Tel.: 05139/1870
E-Mail: Kontaktformular

News

Arbeitsdienst

verschoben auf 21.10.2017 09.00 Uhr

 

Abteilungsnewsletter

nuLiga / NTV

Wichtige Links

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSV Wettmar 1912 e.V. Abt. Tennis